Abgeschlossen: Dawn Jeans

Als jemand, der sich darauf spezialisiert hat, Sew Your Own Jeans Weekend-Workshops zu unterrichten, bin ich zugegebenermaßen nicht der Beste, wenn er neue Jeans-Muster ausprobiert, wenn sie veröffentlicht werden. Ein Teil davon ist auf Budgetbeschränkungen zurückzuführen (sowohl monetär als auch im Sinne von „ok, Lauren, wie viele Jeans brauchen Sie wirklich?), Teils aufgrund der Stilauswahl (wie, ich werde keine weiten Hosen nähen. Es tut mir leid Vielleicht wird sich das in der Zukunft ändern), und ein Teil ist nur, weil ich weiß, dass es eine verlorene Schlacht ist, zu versuchen, mit allem Schritt zu halten, wenn es veröffentlicht wird. Trotzdem genieße ich es, neue Dinge zu sehen, die veröffentlicht werden – insbesondere, wenn sie auf unterschiedliche Stile und Größen abgestimmt sind! – und ich bin besonders empfänglich für alles, was ein persönliches Stilbedürfnis in meiner eigenen Garderobe erfüllt.

Ich habe seit ein paar Jahren nach einem guten, nicht elastischen Jeans-Muster gesucht, das leicht in Shorts übergeht. Insbesondere wollte ich ein Shorts-Muster, das aussah – na ja, abgeschnittene Mom-Jeans. Sie wissen, wovon ich spreche – die super hohe Taille, das winzige Rückenteil und die leichte Fackel an der Unterseite des Beines. Bonus, wenn die Fronttaschen heraushängen! Ich habe diese auf der ganzen Welt gesehen – sowohl im wahren Leben als auch in Modeblogs – und ich habe kein Nähmuster gefunden, das es ziemlich nachahmt und auch ohne weiteres verfügbar ist (dh kein vintage Calvin Klein-Muster, das $$ kostet.) $).

Aber hier sind sie! Und ich liebe sie!

Das sind die Dawn Jeans von Megan Nielsen – das Mom-Jean-Muster, auf das ich gewartet habe! Mit einer extrem hohen Leibhöhe und vier Beinoptionen (schmal, gerade, weit und Shorts) sind diese aus nicht elastischem Denim gefertigt und sehen aus wie Ihre klassischen Jeans aus den 70ern / 80ern. Sie verfügen über alle Funktionen, die Sie an Jeans denken lassen (einschließlich der Option für einen Knopf oder einen Reißverschluss). Außerdem gibt es verschiedene Optionen für die Innennaht, sodass Sie lang / groß, normal oder kurz geschnitten gehen können. Ich habe dieses Muster geliebt, sobald es veröffentlicht wurde, aber es sieht ein wenig aus, um es zu schaffen. Ich bin froh, dass ich es getan habe, weil dies definitiv ein neuer Favorit für mich ist.

Ich habe die Größe 4 gemacht, basierend auf meinen Hüft- und Taillenabmessungen, und wählte die reguläre Innennaht (für die Aufzeichnung bin ich etwas mehr als 5´2 ″ und habe eine 28 ″ -29 ″ -S Innennaht). Ich finde, dass Megan Nielsen-Muster ziemlich genau aus dem Umschlag passen, also warf ich Vorsicht vor dem Wind und schnitt diesen Scheiß direkt aus meinem Denim heraus, ohne vorher eine Testversion zu machen. Es gibt KEINE Anpassungen des Musters – genau so wird es entworfen. Wie ich schon sagte, neigt MN dazu, sehr gut für mich zu arbeiten und man kann sehen, wie gut sie aussehen! Es ist wie Magie!

Außerdem habe ich viele Fotos gemacht, so dass Sie darunter leiden müssen. Es tut uns leid.

Mein Stoff ist ein mittelschweres Cone Mills-Denim, das seit ungefähr 3 Jahren in meinem Vorrat sitzt. Es tut mir leid zu sagen, dass ich absolut keine Ahnung habe, wie schwer es ist, aber es begann ziemlich steif und wurde durch mehrmaliges Waschen aufgeweicht. Ich finde es gut, dass es eine mittlere blaue Farbe ist, anstelle der dunklen Wäsche, die die meisten Geschäfte tragen. Dies wurde mir von Jennifer im Workroom Social gegeben, als ich dort oben war, um einen Workshop zu unterrichten (wieder vor ein paar Jahren). Ich bin mir nicht sicher, wo er jetzt gekauft werden kann!

Ich hatte gerade genug, um diese Jeans auszuprobieren (im Ernst, ich glaube, ich hatte nur bloße) Dämpfe Ich war so glücklich, dass es geklappt hat.

Ich habe etwas Quilting-Baumwolle aus meinem Vorrat verwendet, um die Taschentaschen herzustellen. Der Steppfaden ist Mara 70, der beste Steppfaden imo. Es ist dick, so dass Sie das schöne Aussehen von Steppnähten bekommen, aber nicht so dick wie die Sachen, die die meisten Textilgeschäfte tragen (was die meisten Heimnähmaschinen überhaupt nicht mögen). Ich habe eine Menge davon in meinem Vorrat und empfehle allen Geschäften, in denen ich unterrichte, meine Werkstatt für meine Workshops! Wenn Sie Probleme mit dem Topstitching-Thread in Ihrem Computer haben, probieren Sie das ernsthaft aus! Es wird dein Leben verändern! Zu Ihrer Information ist die klassische kupferfarbene Farbe # 448

Alle anderen Begriffe – die Nieten, der Knopf und sogar das Lederrücken – werden aus meinem Vorrat gestohlen. Das war eine sehr sparsame Marke für mich, ha!

Für die Konstruktion folgte ich den Anweisungen, anstatt meine eigenen Methoden anzuwenden. Das meiste ist ziemlich ähnlich, obwohl die Fliegenkonstruktion völlig anders ist. Viele Nähmuster (einschließlich Ginger) verwenden eine “umklappbare” Fliegenkonstruktion, die wirklich einfach zu handhaben ist (und SUPER einfach zu lernen!), Aber nicht unbedingt, wie sie zum Tragen fertig genäht wird. Die Konstruktion für diese Fliege ist, wo Sie die Bespannung nähen (anstatt sie mit dem Vorderbein zu schneiden und zurückzuschneiden). Dies ist die RTW-Methode. Dies ist auch die Methode, die wir auf den Claryville Jeans mit Workroom Social anwenden (hoffentlich bald verfügbar!). Es kann etwas verwirrend sein, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind, aber es hat zwar ein schöneres Finish, denke ich! Ich fand Megan ‘Anweisungen ziemlich unkompliziert und leicht zu entziffern.

Es gibt auch Anweisungen, wie Sie Ihr eigenes Knopfloch herstellen können (anstatt das automatische auf Ihrem Computer zu verwenden), das ich für dieses Paar ausprobiert habe! Ich habe ehrlich gesagt keine Probleme damit, Knopflöcher an meiner Jeans zu nähen, aber es hat Spaß gemacht, etwas anderes auszuprobieren!

Insgesamt bin ich mit der Passform und den generellen Proportionen von allem sehr zufrieden – ich war anfangs etwas besorgt, dass die Rückentaschen zu hoch waren, aber nach einigem Tragen + einer sehr enthusiastischen Diskussion auf Instagram habe ich mich mit meiner Mutter arrangiert -Hintern. Da der Stoff nicht dehnbar ist, fängt er ziemlich eng an (ich würde nicht sagen, dass er unbequem ist, aber er ist einschränkend, besonders im Vergleich zu dem, wie sich Stretchjeans anfühlen!), Lockert sich aber im Laufe des Tages auf. Diese Fotos wurden nach ein paar Tagen aufgenommen, und Sie können sehen, dass sie immer noch ziemlich eng anliegen.

Mein einziges Rindfleisch mit dem Muster ist die Größe der Fronttaschen. Sie sind riesig und super tief! Ich weiß, dass die Leute große Taschen lieben, aber diese sind unnötig riesig – sie gehen fast bis zur Hälfte meinen Schenkel hinunter. Und da die Hose so eng ist, ist es nicht so, dass Sie wirklich etwas darin verstauen können, ohne dass es sehr klumpig und / oder unbequem ist. Weil sie so tief sind, sind sie irgendwie nutzlos – alles, was Sie in sie stecken, reist weit darüber hinaus und ist dann fast unmöglich, ohne einen seltsamen Taschentanz herauszukommen. Ich verwende meine Vordertaschen nicht viel, sodass mich dieses Paar nicht besonders stört, aber ich werde sie bei zukünftigen Paaren etwas flacher machen (abgesehen von meinen Shorts, für die offensichtlich einige Taschen erforderlich sind so sehe ich aus wie die Muschi, die ich bin).

Hm, was noch? Ich denke das ist es! Ich habe diese Fotos nun seit etwa einem Monat in meiner Warteschlange aufbewahrt – wie die Tatsache zeigt, dass sie in meinem alten Atelier aufgenommen wurden, und ich bin vor etwa drei Wochen umgezogen! Mein neuer Hof ist viel privater (dh umzäunt, nicht auf einem Eckgrundstück, und ich habe keinen Nachbarn im Obergeschoss, der den ganzen Tag von zu Hause aus arbeitet!). Ich hoffe, ich kann wieder draußen Fotos machen, sobald ich ihn gefunden habe. Ich bin zurück in den Staaten. In der Zwischenzeit bin ich mit Vancouver verbunden. Sehen Sie alle Latern!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.